Suche | Kontakt | Sitemap | Spenden | Impressum | English version
elcombri.de
Du befindest dich hier: elcombri.de » Softwaretipps » Übersicht » KNOPPIX - Live Linux von CD/DVD

KNOPPIX - Live Linux von CD/DVD

Was auf den ersten Blick wie eine mit Kakao- und Milchcreme gefüllte Waffel aussieht, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als ein Linux-Betriebssystem, das man von einer CD oder DVD aus starten kann. Doch damit nicht genug.

Tux, das Linux-Maskottchen Der Start des Betriebssystems gelingt denkbar einfach: CD oder DVD einlegen, Rechner starten, von CD/DVD booten, fertig! Knoppix erkennt automatisch Hardware sowie angeschlossene Peripheriegeräte und macht sie funktionstüchtig. Nur die allerneuste Hardware bereitet dem Linux-System eventuell Schwierigkeiten.

Durch zusätzliche Paramter beim Booten lassen sich vorher noch einige weitere Einstellungen vornehmen. Gibt man im Boot-Prompt zum Beispiel knopppix screen=1280x1024 depth=24 ein, so kann man eine höhere Auflösung als die im Zweifelsfall verwendete Standard-Auflösung von 1024x768 erzwingen. Einige weitere Einstellmöglichkeiten lassen sich durch Drücken der Tasten F2 oder F3 anzeigen.

Als Resultat zeigt sich nach kurzer Zeit der Desktop. Windows-Benutzer werden sich auf dem K-Desktop Environemnt (kurz: KDE) schnell zurecht finden. Er ähnelt der Windows-Oberfläche ziemlich und lässt sich auch so bedienen. Knoppix bringt aber auch andere Desktops mit. Darunter sind z.B. Gnome, IceWM, XFCE oder Fluxbox. Sie lassen sich entweder nachträglich oder gleich beim booten durch die Option knoppix desktop=name starten.

Knoppix bringt in der CD-Variante über 2 GB und in der DVD-Variante über 9 GB an Programmen und Tools mit, die ohne Installation direkt gestartet werden können. Darunter befinden sich unter anderem die freie Office-Suite OpenOffice.org, der weitverbreitete Internet-Browser Mozilla Firefox (bei Knoppix Iceweasel genannt), der E-Mail-Client Thunderbird (genannt Icedove), Hilfsmittel zur Daten- und Systemrettung, zahlreiche Spiele und vieles mehr.

Vielen Lesern wird sich jetzt die Frage stellen: Wozu das Ganze? In der Tat gibt es aber einige Anwendungsfälle, bei denen eine solche Live-CD recht nützlich sein kann.

Fährt Windows nicht mehr hoch, ist guter Rat teuer. Glücklich ist dann derjenige, der eine Knoppix CD/DVD sein Eigen nennen kann. Einmal gestartet kann man so noch wichtige Daten von der Festplatte auf einen USB-Stick oder über das heimische Netzwerk auf einen anderen Computer retten. Dank zahlreicher Diagonse- und Systemutilities kann man dem Problem schnell auf die Spur kommen.

Knoppix bietet sich auch als eine viren- und trojanerfreie Surf-Station an. Durch den Mangel an Schadsoftware für Linux ist so das Internet-Banking besonders sicher. Knoppix schreibt auch keinerlei Daten auf die Festplatte. Nach einem Neustart befindet sich das System wieder im Urzustand.

Knoppix
Screenshot: Knoppix 5.3

Das kostenlose Live-Linux gibt es als ca. 700 MB großes CD- und 4 GB großes DVD-Image zum Download. Wem das zu heftig ist, der kann sich gegen eine geringe Gebühr ein Exemplar zuschicken lassen.

Fazit: Nicht nur für den Notfall sollte man eine solche CD oder DVD in seine Sammlung aufnehmen. Knoppix lässt sich auf vielfältige Weise verwenden.

Link zur Download- und Entwicklerseite: http://www.knoppix.org/

Copyright by elcombri.de, 2006 - 2018